zbMATH — the first resource for mathematics

Examples
Geometry Search for the term Geometry in any field. Queries are case-independent.
Funct* Wildcard queries are specified by * (e.g. functions, functorial, etc.). Otherwise the search is exact.
"Topological group" Phrases (multi-words) should be set in "straight quotation marks".
au: Bourbaki & ti: Algebra Search for author and title. The and-operator & is default and can be omitted.
Chebyshev | Tschebyscheff The or-operator | allows to search for Chebyshev or Tschebyscheff.
"Quasi* map*" py: 1989 The resulting documents have publication year 1989.
so: Eur* J* Mat* Soc* cc: 14 Search for publications in a particular source with a Mathematics Subject Classification code (cc) in 14.
"Partial diff* eq*" ! elliptic The not-operator ! eliminates all results containing the word elliptic.
dt: b & au: Hilbert The document type is set to books; alternatively: j for journal articles, a for book articles.
py: 2000-2015 cc: (94A | 11T) Number ranges are accepted. Terms can be grouped within (parentheses).
la: chinese Find documents in a given language. ISO 639-1 language codes can also be used.

Operators
a & b logic and
a | b logic or
!ab logic not
abc* right wildcard
"ab c" phrase
(ab c) parentheses
Fields
any anywhere an internal document identifier
au author, editor ai internal author identifier
ti title la language
so source ab review, abstract
py publication year rv reviewer
cc MSC code ut uncontrolled term
dt document type (j: journal article; b: book; a: book article)
Additive number theory. Inverse problems and the geometry of sumsets. (English) Zbl 0859.11003
Graduate Texts in Mathematics. 165. New York, NY: Springer. xiv, 293 p. DM 78.00; öS 569.40; sFr 69.00 (1996).

Dieser Band ist unabhängig von dem ersten Band [vgl. das vorhergehende Referat] (Klassische Fragen der additiven Zahlentheorie). Während in diesem direkte Probleme behandelt werden, ist der zweite Band der Untersuchung inverser Probleme gewidmet. Gegeben ist nun eine Summenmenge hA, und es wird nach Aussagen über die Menge A gefragt. Von besonderem Interesse ist dabei der Fall, daß A eine endliche Menge ist. Freiman, Kneser, Nathanson, Plünnecke und Ruzsa erzielten wichtige Resultate bei inversen Problemen. Die Höhepunkte des Buches sind u.a. die Sätze von Cauchy-Davenport, Erdös-Ginzburg-Ziv, Erdös-Heilbronn, Freiman-Vosper, Kneser, Plünnecke und Ruzsa. Der Text ist so geschrieben, daß nur Kenntnisse in elementarer Zahlentheorie, Algebra und Analysis nötig sind.

In Verallgemeinerung der Addition von Mengen ganzer Zahlen wird die Summe von endlichen Teilmengen A und B einer abelschen Gruppe G eingeführt als die Menge aller Elemente von G, die in der Form a+b mit aA und bB dargestellt werden können. Das einfachste inverse Problem besteht darin, die Paare (A,B) von endlichen Teilmengen A,BG zu charakterisieren, so daß A+BG und |A+B|<|A|+|B| gilt. Für den Fall G=/p (p Primzahl) wurde dieses Problem von Vosper vollständig gelöst; der Beweis ist der Inhalt von Kapitel 2.5.

Weitere zentrale Themen des Buches sind der Knesersche Satz über Summen von endlichen Teilmengen einer abelschen Gruppe G, Summen von Vektoren im euklidischen Raum n , die Sätze von Minkowski, Plünnecke-Graphen und Plünneckes Ungleichung mit einer Anwendung auf inverse Probleme und das Theorem von Freiman.

Am Schluß eines jeden Abschnitts findet der Leser historische Bemerkungen, Literaturhinweise und Hinweise auf offene Fragen sowie Übungsaufgaben. Ein ausführliches zusammengefaßtes Literaturverzeichnis wird am Schluß des Buches angegeben.


MSC:
11-02Research monographs (number theory)
11BxxSequences and sets of numbers
11B13Additive bases, including sumsets
11B83Special sequences of integers and polynomials