zbMATH — the first resource for mathematics

Examples
Geometry Search for the term Geometry in any field. Queries are case-independent.
Funct* Wildcard queries are specified by * (e.g. functions, functorial, etc.). Otherwise the search is exact.
"Topological group" Phrases (multi-words) should be set in "straight quotation marks".
au: Bourbaki & ti: Algebra Search for author and title. The and-operator & is default and can be omitted.
Chebyshev | Tschebyscheff The or-operator | allows to search for Chebyshev or Tschebyscheff.
"Quasi* map*" py: 1989 The resulting documents have publication year 1989.
so: Eur* J* Mat* Soc* cc: 14 Search for publications in a particular source with a Mathematics Subject Classification code (cc) in 14.
"Partial diff* eq*" ! elliptic The not-operator ! eliminates all results containing the word elliptic.
dt: b & au: Hilbert The document type is set to books; alternatively: j for journal articles, a for book articles.
py: 2000-2015 cc: (94A | 11T) Number ranges are accepted. Terms can be grouped within (parentheses).
la: chinese Find documents in a given language. ISO 639-1 language codes can also be used.

Operators
a & b logic and
a | b logic or
!ab logic not
abc* right wildcard
"ab c" phrase
(ab c) parentheses
Fields
any anywhere an internal document identifier
au author, editor ai internal author identifier
ti title la language
so source ab review, abstract
py publication year rv reviewer
cc MSC code ut uncontrolled term
dt document type (j: journal article; b: book; a: book article)
Euclid’s elements. All thirteen books complete in one volume. The Thomas L. Heath translation. Edited by Dana Densmore. (English) Zbl 1026.01024
Santa Fe, NM: Green Lion Press. xxx, 499 p. $ 38.00/hbk; $ 24.95/pbk (2002).

Die Green Lion Press, die sich auch sonst um die Herausgabe antiker Werke verdient macht, legt hier einen Reprint des Textes der Elemente Euklids in der klassischen englischen Übersetzung von Heath vor. Bis auf wenige Worterklärungen sind die Kommentare von Heath fortgelassen. Die Herausgeber betonen, dass damit insbesondere den Studenten gedient sei, die nun nur ein (allerdings gewichtiges) Buch statt der drei Taschenbücher von Heath mit sich herum zu tragen hätten. – Die repräsentative, gebundene Ausgabe ist vermutlich mehr als Zierde des Bücherschranks gedacht.

Für die historische Arbeit wird man nach wie vor auf die Ausgabe von Heath und insbesondere die neue vierbändige französische Ausgabe von B. Vitrac (see Vol I: Zbl 0755.51003; II: Zbl 0932.01075; III: Zbl 0937.01013) zurückgreifen. Eine sorgfältige Untersuchung der internen logischen Struktur der Elemente gibt I. Mueller [Philosophy of mathematics and deductive structure in Euclid’s Elements, Cambridge: MIT Press (1981; Zbl 0582.01003)]. Die über den direkten Inhalt hinausgehenden allgemeinen Charakteristika von Mathematik wie Theoriebildung, die Rolle von Definitionen und Abstraktionen, das Verhältnis von Problem und System bei Euklid sind der Gegenstand der Untersuchungen des Rezensenten [B. Artmann, Euclid – the creation of mathematics. New York: Springer (1999; Zbl 0930.01001)]. In diesem Buch findet der interessierte Leser (wie auch bei Vitrac) eine umfangreiche Liste neuerer historischer Literatur zu den Elementen.


MSC:
01A75Collected or selected works
01A20Greek or Roman mathematics
00A05General mathematics
01A05General histories, source books