zbMATH — the first resource for mathematics

Examples
Geometry Search for the term Geometry in any field. Queries are case-independent.
Funct* Wildcard queries are specified by * (e.g. functions, functorial, etc.). Otherwise the search is exact.
"Topological group" Phrases (multi-words) should be set in "straight quotation marks".
au: Bourbaki & ti: Algebra Search for author and title. The and-operator & is default and can be omitted.
Chebyshev | Tschebyscheff The or-operator | allows to search for Chebyshev or Tschebyscheff.
"Quasi* map*" py: 1989 The resulting documents have publication year 1989.
so: Eur* J* Mat* Soc* cc: 14 Search for publications in a particular source with a Mathematics Subject Classification code (cc) in 14.
"Partial diff* eq*" ! elliptic The not-operator ! eliminates all results containing the word elliptic.
dt: b & au: Hilbert The document type is set to books; alternatively: j for journal articles, a for book articles.
py: 2000-2015 cc: (94A | 11T) Number ranges are accepted. Terms can be grouped within (parentheses).
la: chinese Find documents in a given language. ISO 639-1 language codes can also be used.

Operators
a & b logic and
a | b logic or
!ab logic not
abc* right wildcard
"ab c" phrase
(ab c) parentheses
Fields
any anywhere an internal document identifier
au author, editor ai internal author identifier
ti title la language
so source ab review, abstract
py publication year rv reviewer
cc MSC code ut uncontrolled term
dt document type (j: journal article; b: book; a: book article)
The effect on Love waves of heterogeneity in the lower layer. (English) JFM 57.1596.02
Es wird ein Halbraum mit Deckschicht angenommen, die Deckschicht homogen, der tiefe Raum von konstanter Dichte, aber mit solchen elastischen Eigenschaften, daß die Geschwindigkeit transversaler Wellen mit der Tiefe linear zunimmt und in 2400 km Tiefe doppelt so groß ist wie unter der Deckschicht. Der Einfluß dieser Geschwindigkeitszunahme auf die Geschwindigkeit der Love-Wellen wird untersucht. Die Mächtigkeit der Deckschicht wird zu 15 und zu 30 km angenommen. Die Wellengeschwindigkeit ist bei allen Perioden größer als im homogenen tiefen Raum, der Einfluß wird bei längeren Perioden merklich. Die Gruppengeschwindigkeit wird etwas herabgesetzt. Schätzungen der Mächtigkeit der Deckschicht aus der beobachteten Dispersion von Love-Wellen werden bei Berücksichtigung der Geschwindigkeitszunahme nicht wesentlich anders als bei Annahme eines homogenen Mediums in der Tiefe, solange man sich auf Perioden unter 50 sec beschränkt.