×

zbMATH — the first resource for mathematics

Erich Kähler (1906 - 2000). (German) Zbl 1024.01019
Dies ist ein gekürzte Fassung eines Artikels in den Hamb. Beitr. Math. 97 (2000).
Aus der Arbeit: Am 31. Mai 2000 starb Erich Kähler im Alter von 94 Jahren in seinem Haus in Wedel. Er war bis 1974 Direktor des Mathematischen Seminars der Universität Hamburg und Honorarprofessor der TU Berlin. Er war Ehrenmitglied der Hamburger Mathematischen Gesellschaft, und seit 1949 war er Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, seit 1955 der Akademie der Wissenschaften zu Berlin, seit 1962 der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und der Accademia Nazionale dei Lincei, und seit 1992 der Mailänder Accademia di Scienze e Lettere. Seine Beiträge zur Mathematischen Physik sowie der Algebraischen und der Arithmetischen Geometrie sichern ihm einen bleibenden Platz in der Geschichte der Mathematik, deren Einheit in aller Fortentwicklung er stets in den Vordergrund stellte, die aber für ihn das Instrument eines umfassenden Weltbildes ist. Diese seine Leidenschaft, über den Rahmen der Mathematik hinauszugreifen, ist vielleicht – zumindest in Teilen – erklärbar durch seine Lebensgeschichte, die nach einer offenbar glücklichen Jugend später von über das Maß des üblichen hinausgehenden tragischen Ereignissen geprägt wurde.
Auf das wissenschaftliche Werk Erich Kählers und seine Auswirkungen wird an anderer Stelle ausführlicher einzugehen sein. Ein kurzer Überblick soll hier aber doch noch versucht werden, indem die folgenden Themenbereiche vorgestellt werden: (1) Zum \(n\)-Körperproblem. (2) Von der Theorie der Funktionen zweier komplexen Variablen zur Topologie und Geometrie, (3) Differentialoperatoren, Differentiale und Differentialgleichungen. (4) Zur Arithmetischen Geometrie (Kählerdifferentiale und -differenten, Infinitesimal- und Differentialintegritäten, Arithmetische Mannigfaltigkeiten und Gebilde, Die arithmetische und topologische Integrität und Modulformen eines Körpers). (5) Der innere Differentialkalkül und die Dirac-Gleichung, (6) Kählers Neue Poincaré-Gruppe. (7) Zur Mathematik und Philosophie.
Die Liste der Veröffentlichungen umfaßt 47 Einträge.

MSC:
01A70 Biographies, obituaries, personalia, bibliographies
01A60 History of mathematics in the 20th century
14-03 History of algebraic geometry
53-03 History of differential geometry
Biographic References:
Kähler, Erich
PDF BibTeX XML Cite