×

zbMATH — the first resource for mathematics

On Transversal Oscillatory Flames. (Ueber transversal schwingende Flammen.) (German) JFM 04.0498.02
Der Verfasser betrachtet eine unendlich dünne Flamme (leuchtende Linie), welche aus aufeinander folgenden glühenden Kohlentheilchen besteht. Er nimmt 1) an, dass ein Kohlentheilchen an der Bewegung der umgebenden Luft (die als einfach periodisch vorausgesetzt wird), mit der ganzen Geschwindigkeit theilnimmt, 2) dass die Beschleunigung des glühenden Theilchens proportional ist der Differenz der Luftgeschwindigkeit und seiner eignen Geschwindigkeit. Für beide Fälle ergeben sich einfache Differentialgleichungen erster Ordnung, deren Integration unmittelbar ersichtlich ist.
MSC:
80Axx Thermodynamics and heat transfer
Keywords:
Flames; Oscillations
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Gallica