×

Sur les intégrales intermédiaires des équations aux dérivées partielles du second ordre. (French) JFM 23.0401.02

Existirt für die Differentialgleichung zweiter Ordnung \(F(x,y,z,p,q,r,s,t)=0\) ein Integral erster Ordnung mit zwei willkürlichen Constanten \(V(x,y,z,p,q,a,b)=0\), so wird man durch Variation der Constanten ein Integral erster Ordnung mit einer willkürlichen Function erhalten. Das Auftreten dieser Function wird im allgemeinen die weitere Integration verhindern. Der Verfasser giebt einen Fall an, wo trotz dieser willkürlichen Function die Integration zu Ende geführt werden kann.

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: Gallica