×

zbMATH — the first resource for mathematics

Una trasformazione cremoniana fra spazi a quattro dimensioni. (Italian) JFM 27.0540.01
Die vom Verf. erforschte birationale Transformation wird durch die Formeln \(y_0:y_1:y_2:y_3:y_4= x^2_0:x_0x_1:x_0x_2:x_3x_2+ ax^2_1+ bx_1x_2+ cx^2_2:x_2x_4\) analytisch dargestellt, deren inverse die folgenden sind: \(x_0:x_1:x_2:x_3:x_4= y_0y_2:y_1y_2:y^2_2:y_0y_3+ ay^2_1+ by_1y_2+ cy^2_2:y_0y_4\). In beiden vierdimensionalen entsprechenden Räumen besteht das homaloidische System aus Quadrikegeln erster Species. Der Verf. bemerkt, dass diese Transformation als die analoge einer wohlbekannten zwischen zwei gewöhnlichen Räumen angesehen werden kann; ferner dass sie auf beliebige lineare Räume ausgedehnt werden kann. Von dieser allgemeinen Transformation giebt er auch die analytische Darstellung.

Subjects:
Neunter Abschnitt. Analytische Geometrie. Kapitel 3. Analytische Geometrie des Raumes. E. Gebilde in Räumen von mehr als drei Dimensionen.
PDF BibTeX XML Cite