×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sopra il teorema del minimo lavoro per corpi non perfettamente elastici. (Italian) JFM 65.0924.03
Zu den in den letzten Jahren (namentlich im italienischen Schrifttum) wieder aufgegriffenen Untersuchungen zur Theorie der nicht-vollkommen elastischen Körper liefert die vorliegende Note einen Beitrag. Das Theorem von Manabrea (die Minimaleigenschaft der durch die Spannungen ausgedrückten elastischen Energie) gilt bei nicht-rein-elastischem Verhalten des Körpers nicht mehr allgemein. Verf. zeigt, daß es bestehen bleibt, wenn der plastische Anteil der Deformation von der Spannung unabhängig ist oder seinerseits wieder linear verläuft, oder wenn, bei verwickelterem Formänderungsgesetz, dieses einer Bedingung unterworfen ist, die Verf. (dank seiner die Tensorsymbolik benutzenden Schreibweise) sehr allgemein zu formulieren vermag. – Beispiel. -
PDF BibTeX XML Cite