×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sulla congruenza delle deformazioni. (Italian) JFM 66.1019.03
Zunächst Ableitung der Verträglichkeitsbedingungen aus dem Prinzip von Menabrea; dann Ausdehnung dieses Prinzips auf quasielastische Systeme mit irgend welcher Beziehung zwischen Dehnung und Spannung. Man muß dann als zu variierende Funktion \[ P=-\int\limits_{V}\left\{p^{ik}\xi_{ik}-\int p^{ik}d\xi_{ik}\right\} dV \] einführen und als Nebenbedingung für die Spannungen \[ \delta'p^{ik}=\delta'p^{ki};\quad\delta'p^{ik}/k=0\text{ in }V;\quad\delta'p^{ik}u_k = 0 \quad \text{an der Oberfläche}. \] (Alles geschrieben in der Symbolik der Tensoranalysis.) (Man vergleiche die Arbeit von C.Weber: Über die Minimalsätze der Elastizitätstheorie, Z. angew. Math. Mech. 21 (1941), 32-42; F. d. M. 67).

PDF BibTeX XML Cite