×

zbMATH — the first resource for mathematics

On the definition of normal numbers. (English) Zbl 0042.26902
Ist \(R\) eine reelle Zahl und \(\bar N_r(b, n)\) die Häufigkeit, mit der die Ziffer \(b\) \((0\leq b\leq r-1)\) in der \(r\)-adischen Darstellung von \(R\) in den ersten \(n\) Ziffern im Bruchteil von \(R\) auftritt, so heißt \(R\) einfach-normal in bezug auf \(r\), wenn für jedes \(b\) \[ \lim_{n\to\infty} \bar N_r(b,n) =1/r \tag{1} \] ist. \(R\) ist normal (1. Definition), wenn \(R, rR, r^2R,\ldots\) einfach-normal in bezug auf \(r, r^2, r^3, \ldots\) wird. Daraus folgt leicht: Ist \(\bar N(B,n)\) die Häufigkeit, mit der irgendeine Folge \(B\) von \(\nu\) Ziffern in der \(r\)-adisehen Darstellung von \(R\) in den ersten \(n\) Ziffern im Bruchteil von \(R\) auftritt, so ist \[ \lim_{n\to\infty} \bar N_r(B, n)=1/r^\nu \tag{2.} \]
Mehrere Autoren haben (2) als Definition für eine normale Zahl zugrunde gelegt (2. Definition). Die Verff. zeigen nun, und füllen damit eine wichtige Lücke aus, daß aus der 2. Definition die 1. Definition folgt. (Mit dieser Frage hat sich auch S. S. Pillai beschäftigt [Proc. Indian Acad. Sci., Sect. A 12, 179–184 (1940; Zbl 0025.30802)]. Dies ist nicht selbstverständlich, und der Beweis der Verff. ist auch tatsächlich nicht einfach.

MSC:
11K16 Normal numbers, radix expansions, Pisot numbers, Salem numbers, good lattice points, etc.
Citations:
Zbl 0025.30802
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Euclid
References:
[1] Emile Borel, Les probabilitesdenombrables et leurs applicationsarithmetiques, Rend. Circ. Mat. Palermo 27 (1909), 247-271. · Zbl 0049.16401
[2] D. G. Champernowne, The construction of decimals normal in the scale of ten, J. London Math. Soc, 8 (1933), 254-260. · Zbl 0007.33701
[3] J. F. Koksma, Diophantische Approximationen, Ergebnisse der Mathematik, Band 1, Heft 4, Springer, Berlin, 1937. · Zbl 0018.29501
[4] Arthur H. Copeland and Paul Erdos, Note on normal numbers, Bull. Amer. Math. Soc, 52 (1946), 857-860. · Zbl 0063.00962
[5] G. H. Hardy and E. M. Wright, The Theory of Numbers, Second Edition, Oxford University Press, London, 1945. · Zbl 0063.01925
This reference list is based on information provided by the publisher or from digital mathematics libraries. Its items are heuristically matched to zbMATH identifiers and may contain data conversion errors. It attempts to reflect the references listed in the original paper as accurately as possible without claiming the completeness or perfect precision of the matching.