×

Sophus Lie. (English) Zbl 0177.00302

Der vorliegende, ursprünglich für einen Gedenkband der Karl-Marx-Universität Leipzig konzipierte Aufsatz enthält in seinem ersten Teil eine Lebensbeschreibung von Sophus Lie, gestützt auf die Nekrologe von F. Engel [Leipz. Ber. 51, xi–lxi (1899; JFM 30.0022.02)] und M. Noether [Math. Ann. 53, 1–41 (1900; JFM 31.0020.05)].
Im zweiten Teil wird versucht, auch einem mit der Gedankenwelt von S. Lie nicht vertrauten Leser einen gewissen Eindruck davon zu vermitteln; es soll gezeigt werden, daß Lie von einigen, relativ einfachen Grundbegriffen ausging (z. B. dem Begriff der “infinitesimalen Transformation” oder den Begriffen “Elementverein” und “Berührungstransformation”) und aus diesen Bausteinen seine umfangreichen Theorien entwickelte. Der Aufsatz schließt mit einem naturgemäß höchst unvollständigen Ausblick auf die Fortentwicklung der Lieschen Ideen in unserem Jahrhundert.
Reviewer: Paul Günther

MSC:

01A70 Biographies, obituaries, personalia, bibliographies
01A55 History of mathematics in the 19th century

Keywords:

Biography

Biographic References:

Lie, Sophus
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: EuDML