×

zbMATH — the first resource for mathematics

Problèmes de géométrie analytique. (French) JFM 02.0491.01
Nouv. Ann. (2). VIII. 272-274. 1869 (1869).
Nur die Hyperbel, bezogen auf ihre Asymptoten als Coordinatenaxen, hat die Eigenschaft, dass immer das Stück einer Tangente, das zwischen den beiden Coordinatenaxen liegt, durch den Berührungspunkt halbirt wird.
Mit Hülfe dieses Satzes, dessen Beweis allgemein gegeben wird, wird dann bewiesen, dass diejenige Fläche, welche durch eine Gerade erzeugt wird, die sich, ohne sich zu schneiden, um eine verticale Axe dreht, ein Umdrehungs-Hyperboloid ist.
Full Text: EuDML