×

On figures of equilibrium of rotating masses of fluid. (English) JFM 19.0984.01

Der Verf. kommt auf einen seiner früheren Aufsätze zurück: “On the tidal friction of a planet” etc. (Lond. Phil. Trans. 1881. 234), wo er die Bemerkung gemacht hat, es könnte ein Grund zur Annahme vorhanden sein, dass die früheste Form eines Trabanten nicht ringförmig gewesen sein dürfte. Die dort berührte Vorstellung war das Vorhandensein einer Gleichgewichtsfigur in der Gestalt von Hantelkugeln, wie in den Figuren am Ende der Schrift abgebildet ist. Diese Figuren waren bereits abgezogen, als Hrn. Poincaré’s Abhandlung erschien: “Sur l’équilibre d’une masse fluide” etc. (Acta Math. VII. 259-380, F. d. M. XVII. 1885. 864, JFM 17.0864.02), worin unter anderem ein ähnlicher Schluss gezogen ist, und der Verf. hielt die vorliegende Arbeit zurück, um einen Nachtrag zuzufügen. Allein er äussert sich nun dahin, der Gegenstand der Gleichgewichtsgestalten rotirender Flüssigkeitsmassen sei in seiner Schrift aus einem Gesichtspunkte behandelt, der von dem Poincaré’schen so verschieden sei, dass trotz der Priorität des letzteren und der grösseren Vollständigkeit seiner Arbeit es sich der Mühe zu verlohnen scheine, die Abhandlung zu veröffentlichen. Obschon einfach in der Anlage, verlangt die Methode der Behandlung einen beträchtlichen Aufwand von Rechnung. Ein Auszug der hauptsächlichsten Schlüsse wird mit Ausschluss von Rechnungen in dem letzten Abschnitt gegeben.

Citations:

JFM 17.0864.02
PDFBibTeX XMLCite
Full Text: DOI