×

Note sur les coubres dont les tangentes font partie d’un complexe linéaire. (French) JFM 20.0653.01

Lässt sich zu einer Raumcurve eine Gerade \(g\) so bestimmen, dass, wenn \(\alpha\) die Schmiegungsebene in einem beliebigen Punkte \(A\) der Curve bedeutet, die Punktreihe \(g(\alpha) \overline \wedge\) dem Ebenenbüschel \(g[A]\) ist, so hat der Verfasser diese Curve eine Curve mit anharmonischer Axe genannt (Ann. de l’Éc. Norm. (2) XI); ausserdem hat er auch Flächen behandelt, deren Asymptotencurven von dieser Art sind. In der vorliegenden Note zeigt er den Zusammenhang, in welchem diese Curven und Flächen zu den von Lie betrachteten Flächen stehen, deren Asymptotencurven die Strahlen eines linearen Complexes zu Tangenten haben.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: Numdam EuDML