×

zbMATH — the first resource for mathematics

Note sur le problème du billard circulaire. (French) JFM 25.1002.01
Nouv. Ann. (3) XIII. 215-218 (1894).
Gegeben in einem Kreise mit dem Centrum \(O\) zwei Punkte \(A\) und \(B\). Gesucht auf der Peripherie ein Punkt \(M\), so dass Winkel \(AMO=BMO\) wird. Die Lösung geschieht dadurch, dass man die gemeinsamen Tangenten zu einem concentrischen Kreise mit dem halben Radius und zu einer Parabel zieht, deren Brennpunkt und Directrix leicht gefunden werden können. Es giebt vier, drei oder zwei Lösungen, je nachdem der Kreis ganz ausserhalb der Parabel liegt, sie von aussen berührt oder schneidet. Ist das Centrum \(O\) auf der Parabel gelegen, so ist die Aufgabe mit Zirkel und Lineal lösbar.
Full Text: EuDML