×

zbMATH — the first resource for mathematics

Solution géométrique de la question proposée pour l’admission à l’École Normale supérieure en 1894. (French) JFM 25.1010.02
Nouv. Ann. (3) XIII. 498-501 (1894).
Die Seite 299 desselben Bandes gestellte Frage wird auf die bekannte Hypocykloide mit drei Spitzen zurückgeführt, die der Ort der Geraden ist, in denen immer die drei Fusspunkte der Lote liegen, die man von den Punkten des Umkreises eines Dreiecks auf dessen Seiten fällen kann. Dabei gelangt der Verfasser zu dem Satze, dass die Axen der einem Dreieck umschreibbaren Parabeln die Tangenten in den Scheiteln der Parabeln sind, die demjenigen Dreieck einbeschrieben werden können, dessen Ecken die Mitten der Seiten des ursprünglichen Dreiecks sind.
Full Text: EuDML