×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sur les conditions qui expriment qu’un système de trois axes est trirectangle. (French) JFM 25.1236.04
Nouv. Ann. (3) XIII. 41-43 (1894).
Gewöhnlich werden in den Lehrbüchern der analytischen Geometrie unter Voraussetzung eines rechtwinkligen Axensystems die Bedingungen dafür aufgestellt, dass drei neue Axen auf einander rechtwinklig seinen. Man kann aber auch die allgemeinere Frage stellen: Wenn zwei beliebige Coordinatenysteme \(Oxyz\) und \(Ox_1y_1z_1\) gegeben sind und ihre neun Richtungscosinus \((\alpha,\beta,\gamma)\), \((\alpha',\beta',\gamma')\), \((\alpha'',\beta'',\gamma'')\) genannt werden, die Bedingungen aufzusuchen, dafür, dass eins dieser Systeme orthogonal sei, oder dass es beide seien. In der Note wird eine Methode von Boussinesq, zur Aufstellung dieser Bedingungen mitgeteilt.
Full Text: EuDML