×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sur les droites qu’on peut placer sur une surface de troisième classe ou de troisième ordre. (French) JFM 25.1256.01
Nouv. Ann. (3) XIII. 138-144 (1894).
Der ungenannte Verfasser giebt eine Erzeugungsweise für die Flächen dritter Klasse und diejenigen dritter Ordnung an, welche Referent in seiner Inauguraldissertation (F. August, Disquisitiones de superficiebus tertii ordinis, Berolini 1862) zuerst angewandt hat. In jener Dissertation ist der Begriff der doppelprojectivischen Relation dreier geraden Punktreihen und ebenso dreier Ebenenbüschel eingeführt. Das projectivische Erzeugnis dieser Gebilde ist einerseits die allgemeine Fläche dritter Klasse, andrerseits die allgemeine Fläche dritter Ordnung. Durch diese Erzeugungsweise wurden die 27 Geraden der beiden Flächen nachgewiesen und nach der Realität derselben die fünf Arten von Flächen dritter Ordnung, bezw. Klasse gewonnen. Dem Verfasser der vorliegenden kleinen Abhandlung scheint diese Erzeugungsweise, die in späteren Werken, z. B. in dem Buch von R. Sturm (Flächen dritter Ordnung. Leipzig 1867. Teubner) dargestellt ist, nicht bekannt gewesen zu sein.
Full Text: EuDML