×

zbMATH — the first resource for mathematics

Note de mécanique. (French) JFM 25.1432.03
Nouv. Ann. (3) XIII. 442-461 (1894).
Es handelt sich um die Bewegung eines homogenen schweren Umdrehungskörpers um einen festen Punkt seiner Axe, falls der Körper sich dabei auf einen festen Kreis stützt, dessen Axe durch den Aufhängepunkt gellt, indem man 1) die passiven Widerstände vernachlässigt, 2) die gleitende Reibung der Oberfläche des Körpers auf dem festen Kreise in Rechnung stellt und die Normalcomponente des Druckes auf den Kreis senkrecht zu der Geraden gerichtet annimmt, welche den festen Punkt mit dem Stützpunkte verbindet. Im allgemeinen verlangt die Lösung der Aufgabe die Integration einer sehr complicirten Differentialgleichung dritter Ordnung. In einzelnen besonderen Fällen, die durchgerechnet werden, erhält man jedoch eine leicht zu integrirende Differentialgleichung zweiter Ordnung.
Full Text: EuDML