×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sulla irrazionalità da cui può dipendere la risoluzione di un’equazione algebrica \(f(x, y, z) = 0\) mediante funzioni razionali di due parametri. (Italian) JFM 26.0112.03
Verf. giebt an, dass das Problem für bestimmte Klassen rationaler Flächen durch Ausziehung von Quadrat- und Kubikwurzeln erledigt werden kann, für andere Klassen aber auf das (specielle) Zweiteilungsproblem der Abel’schen Functionen \(p=3\) und \(p=4\), oder der hyperelliptischen von beliebigem \(p\) führt (d.h. auf die Auflösung der allgemeinen Gleichung des Grades \(2p+2\), vgl. Lindemann, Gött. Nachr. 1884). Ein Anhang bespricht einige Fälle rationaler Gebilde von drei Dimensionen.
PDF BibTeX XML Cite