×

Les mouvements de roulement en dynamique. Avec deux notes de M. Hadamard. (French) JFM 30.0642.01

Paris: Georges Carré et Naud. 70 S. \(8^\circ\) (1899).
Das vorliegende elegant ausgestattete Büchlein, das der Sammlung “Scientia” der Verlagsfirma angehört, behandelt im Zusammenhange das Thema der Rollbewegungen in der Dynamik, also einen Gegenstand, bei dessen Behandlung manche Mathematiker, unter anderen der Verf. selbst in seinem Traité de mécanique (1896), in Irrtümer verfallen sind. Nachdem Appell nun aber in Einsicht des gemachten Versehens die Frage gründlich durchgearbeitet und die Früchte seiner Forschungen in verschiedenen Aufsätzen bekannt gemacht hat, ist es sehr erfreulich, dass dieser geschickte Gelehrte eine kleine Monographie über das Thema verfasst hat. Mit der ihm eigenen Eleganz setzt er in dem ersten Kapitel die nötigen allgemeinen Formeln bezüglich der Bewegung eines starren Körpers auseinander, um im zweiten zu den Rollbewegungen überzugehen. Die Beispiele, welche im dritten Kapitel behandelt werden, sind aus Routh’s “Advanced part of a treatise on the dynamics of a system of rigid bodies” entnommen; doch sind auch bereits Mitteilungen aus einer Preisarbeit von Carvallo aus dem Jahre 1898 gemacht, die von der Bewegung eines Reifens handelt und demnächst erscheinen soll. Das vierte Kapitel fasst die neuesten Untersuchungen über die Unmöglichkeit der directen Anwendung der Lagrange’schen Gleichungen auf die Rollbewegungen zusammen. Zur Vervollständigung des Gedankenkreises ist dann die wichtige Abhandlung von Hadamard aus den Mém. de Bordeaux (4) 5, 397-417 (1895) abgedruckt: “Sur les mouvements de roulement”, sowie endlich eine zugehörige Note desselben Gelehrten aus den Procès-verbaux 1894/95 der Société de Bordeaux: “Sur certains systèmes d’équations aux différentielles totales.”