×

zbMATH — the first resource for mathematics

Ein Satz über Flächen zweiter Ordnung und seine Beziehungen zur Kreisgeometrie der Ebene. (German) JFM 31.0541.02
“Ist ein Tetraeder einer nicht singulären Fläche zweiter Ordnung eingeschrieben, und projicirt man die Pole dreier seiner Ebenen aus einem auf der vierten Ebene liegenden Flächenpunkt auf die Fläche, dann liegen diese Projectionen mit demjenigen Tetraedereckpunkte, durch den die drei ersten Ebenen gehen, in einer Ebene.”
“Liegen die Ecken zweier einander doppelt umschriebenen Tetraeder auf einer Fläche zweiter Ordnung, und projicirt man aus einer der Ecken die Pole der durch die Gegenecke gehenden Ebenen auf die Fläche, so liegen diese Punkte mit der Gegenecke in einer Ebene.”
Aus vorstehenden Sätzen folgen solche der ebenen Kreisgeometrie durch stereographische Projection der als Kugel zu nehmenden Fläche auf eine Ebene.

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Crelle EuDML