×

zbMATH — the first resource for mathematics

A treatise on the theory of screws. (English) JFM 31.0679.03
Cambridge: University Press. XIX + 544 S. gr. \(8^\circ\) (1900).
Seit der Veröffentlichung der Schrift: “The theory of screws. A study in the dynamics of a rigid body” (vergl. F. d. M. 8, 599-605, 1876, JFM 08.0599.01) ist der Entwickelung jener Theorie mehr Aufmerksamkeit zugewandt worden, um so grössere, als der Verf. in den Transactions of the Royal Irish Academy mit der Veröffentlichung seiner Beiträge bis in die neueste Zeit fortgefahren hat. In dem gegenwärtigen Bande wird die Darlegung der Theorie nach ihrem heutigen Standpunkte angestrebt. “Der ganze Gegenstand ist durchgesehen und neu geordnet, in weitem Umfange umgeschrieben worden; viele der früheren Teile sind umgestaltet worden mit Verbesserungen, die aus den späteren Untersuchungen stammen, und ich habe es für nötig erachtet, manches einzufügen, was vordem nicht veröffentlicht worden ist.” Da sowohl die oben angeführte Schrift als auch die Bearbeitung der Ball’schen Veröffentlichungen von Gravelius: “Theoretische Mechanik starrer Systeme” (F. d. M. 21, 841-844, 1889, JFM 21.0841.01) ebenso wie die verschiedenen Abhandlungen des Verf. zur Theorie der Schrauben (im ganzen zwölf, vergl. F. d. M. 29, 622, 1898, JFM 29.0622.01) im Jahrbuche ausführlich besprochen sind, so dürfte es jetzt wohl genügen, das Inhaltsverzeichnis hier zu wiederholen: Einleitung (die den Satz von Chasles enthält). I. Windungen und Dynamen. II. Das Cylindroid.. III. Reciprocale Schrauben. IV. Schrauben -Coordinaten. V. Die Darstellung des Cylindroids durch einen Kreis. VI. Das Gleichgewicht eines starren Körpers. VII. Die Hanptträgheitsschrauben. VIII. Das Potential. IX. Harmonische Schrauben. X. Freiheit erster Ordnung. XI. Freiheit zweiter Ordnung. XII. Ebene Abbildung dynamischer Probleme betreffs eines Körpers mit zwei Freiheitsstufen. XIII. Die Geometrie des Cylindroids. XIV. Freiheit dritter Ordnung. XV. Die ebene Abbildung der Freiheit dritter Ordnung. XVI. Freiheit vierter Ordnung. XVII. Freiheit fünfter Ordnung. XVIII. Freiheit sechster Ordnung. XIX. Homographische Schraubensysteme. XX. Emananten und Parameterinvarianten. XXI. Entwickelungen der dynamischen Theorie. XXII. Die geometrische Theorie. XXIII. Verschiedene Uebungsbeispiele. XXIV. Die Theorie der Schraubenketten. XXV. Die Theorie der permanenten Schrauben. XXVI. Eine Einleitung in die Theorie der Schrauben im nichteuklidischen Raume. — In einem ersten Nachtrag findet man verschiedene Noten über Sätze in dem Text. Ein zweiter Nachtrag enthält die Adresse an die mathematische und physikalische Section der British Association 1887: “A dynamical parable” (F. d. M. 19, 960, 1887, JFM 19.0960.03). Die Bibliographie auf den Seiten 510-539 ist recht umfänglich. Ein alphabetisches Inhaltsverzeichnis beschliesst den Band.

Full Text: Link