×

zbMATH — the first resource for mathematics

Über Reihenentwicklungen nach oszillierenden Funktionen. (German) JFM 34.0052.02
In dieser kurzen Wiedergabe des Vortrages vor der ersten Abteilung der Naturforschergesellschaft zu Cassel gibt der Redner, dessen bezüglicher Bericht leider noch immer der Vollendung harrt, einige sehr interessante Andeutungen über die Ergebnisse seiner literarischen Nachforschungen. Neben dem Problem der Saitenschwingungen hat das der Störungsfunktion bei den Astronomen die betreffenden Entwicklungen beeinflußt, so besonders bei Euler, der bereits die Integralausdrücke für die Koeffizienten gefunden hat. Die Interpolation durch trigonometrische Reihen ist wohl zehnmal immer wieder von neuem entdeckt. In der Elastizitätstheorie kommt neben Navier und Fresnel besonders Cauchy in Betracht, vor den Arbeiten der Engländer auf diesem Gebiete.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: EuDML