×

zbMATH — the first resource for mathematics

Zur Theorie der Randwertaufgaben. (German) JFM 35.0342.02
Die vorliegende Arbeit bildet einen Auszug ans der in Göttingen (1903) erschienenen Dissertation des Verf., über die in F. d. M. 34, JFM 34.0354.02 berichtet worden ist. Einige Änderungen sind aber eingetreten; insbesondere wird dem Beweise der Existenz der ausgezeichneten Lösungen (§ 2) eine einfachere Gestalt gegeben.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Link EuDML
References:
[1] Math. Ann. Bd. I, p. 1.
[2] Festschrift, ?Über das Dirichletsche Prinzip?, Abhandlungen der K. Göttinger Gelehrtengesellschaft, Berlin 1901. Auch Jahresber. d. D. M.-V. 8 (1899) p. 184.
[3] J. Fredholm, Acta Math. 27 (1903) p. 365ff. · JFM 34.0422.02
[4] F. Pockels: Über die partielle Differentialgleichung ?u+k 2 u=0. Leipzit 1891. · JFM 23.0403.01
[5] Pockels, loc. cit.Über die partielle Differentialgleichung ?u+k 2 u=0. Leipzig 1891. · JFM 23.0403.01
[6] Siehe Picards Traité d’analyse 3 (1896) p. 105ff.
[7] Siehe H. Weber: Math. Ann. Bd. I p. 1 für die Behandlung der drei ersten Randwertaufgaben der der Gleichung (1) entsprechenden partiellen Differentialgleichung ?u+??u=0 durch die damals als richtig anerkannte Dirichletsche Schlußweise.
[8] p. 373. · JFM 34.0422.02
[9] Ges. Abh. p. 251.
[10] p. 376?378. · JFM 34.0422.02
[11] Fredholm, loc. cit. p. 376?378. · JFM 34.0422.02
This reference list is based on information provided by the publisher or from digital mathematics libraries. Its items are heuristically matched to zbMATH identifiers and may contain data conversion errors. It attempts to reflect the references listed in the original paper as accurately as possible without claiming the completeness or perfect precision of the matching.