×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sur les représentations numériques des ensembles. (French) JFM 37.0075.01
Jede Menge kann auf ein System von einer beliebigen Anzahl von Koordinaten bezogen werden. Um z. B. die Menge der Punkte des dreidimensionalen Raumes auf zwei Koordinaten zu beziehen, zerlegt man den Raum einerseits in \(\infty^1\) Ebenen, andererseits in \(\infty^2\) Geraden; durch jeden Punkt geht dann eine einzige Ebene und eine einzige Gerade, und diese beiden Elemente lassen sich als Koordinaten des Punktes betrachten.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Numdam EuDML