×

zbMATH — the first resource for mathematics

Verallgemeinerung eines Satzes von Gudermann über sphärische, einander berührende Kreise. (German) JFM 37.0574.01
Hat man in der Ebene oder auf der Kugel zwei Kreise \(K_1,K_2\), von denen der eine den andern einschließt, und ist es möglich, einen Zyklus von Kreisen anzugeben, welche die beiden Kreise \(K_1,K_2\) berühren, und von denen jeder den folgenden unter einem konstanten Winkel schneidet, so kann jeder beliebige \(K_1,K_2\) berührende Kreis als Ausgangspunkt für einen solchen Zyklus gewählt werden. - Beweis analytisch.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: Crelle EuDML