×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sur la représentation de l’équation d’ordre nomographique 4 à quatre variables par double alignement. (French) JFM 44.0125.01
Mit Hülfe des Begriffs der kritischen Werte hat Soreau in C. R. (F. d. M. 38, 128 (JFM 38.0128.*), 1907) die notwendigen und hinreichenden Bedingungen für die Möglichkeit einer Reduktion der Gleichung \(F_{1234}=0\) auf die Form: \[ \frac{f_1\cdot f_2+\gamma_{34}}{\delta_1\cdot f_1+\delta_2\cdot f_2+\varrho}=\frac{\delta_3\cdot f_3+\delta_4\cdot f_4+\varrho}{\varrho(f_3\cdot f_4+\gamma_{12})} \] gegeben. B. zeigt, daß diese Resultate sich auch aus seiner Methode der Trennung der Variabeln ergeben, falls er sie auf Gleichungen der Form: \(F_{123}=F_1\cdot F_{23}+G_1\cdot G_{23}+H_1\cdot H_{23}=0\) anwendet, eine Methode, die gleichfalls in der Betrachtung der kritischen Werte wurzelt.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Numdam EuDML