×

Sur une fonction implicite. (French) JFM 45.1334.02

Jeder Potenzreihe \(S (x, y)\) in zwei Variabeln kann man eine Punktmenge in einer \(RR'\)-Ebene durch die Festsetzung zuordnen, daß \(S(x, y)\) für \(| x| < R, | y| < R'\) konvergieren soll. Der Verfasser bestimmt diese Punktmenge für die durch \[ xe^v + ye^{-v}=v \] definierte implizite Funktion \(v = S (x, y).\) Dieses Problem steht in Zusammenhang mit einer klassischen astronomischen Frage. Die Methode ist auch auf allgemeinere Gleichungen von der Form \[ v=xf(v)+y\varphi(v) \] anwendbar.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Numdam EuDML