×

zbMATH — the first resource for mathematics

Briefe von Ch. Hermite an P. Du Bois-Reymond aus den Jahren 1875-1888. Mitgeteilt von E. Lampe. (French) JFM 46.0013.06
“In dem handschriftlichen Nachlaß von Paul Du Bois-Reymond \(\dots\) befanden sich auch die nachfolgenden 42 Briefe von Ch. Hermite. Das Interesse, das alle Schriften des mathematisch wie menschlich höchststehenden französischen Gelehrten besitzen, hat \(\dots\) bewogen, diese Briefe in dem Archiv zu veröffentlichen. \(\dots\) Obschon die rein mathematische Ausbeute nicht allzugroß ist, sind die Briefe wichtige Beiträge zu der Geschichte der Mathematik und zeigen uns die Persönlichkeit des Briefschreibers auf einer menschlichen Höhe, die gerade in der Jetztzeit ihn uns noch liebwerter erscheinen läßt, als wir ihn schon immer gewürdigt haben.”
Von den mathematischen Dingen werden eigentlich eingehender nur das Poissonsche Integral und der zweite Mittelwertsatz berührt. Im übrigen wird in diesen Briefen über alles mögliche geplaudert, von den politischen Zuständen in Frankreich bis zu der bekannten Forderung von Kronecker, Irrationalzahlen aus der Mathematik zu verbannen. Die Ansicht von Hermite über diese letzte Frage sei hier widergegeben: “Quant à une autre rigueur d’une nature plus abstraite et plus subtile, qui a pour but de passer des quantités irrationnelles, comme le veut M. Kronecker, et de n’admettre que les entiers et les fractions, elle me semble, elle me semble, à l’usage des anges du paradis, et non des terrestres humains.” Die Briefe lassen die Persönlichkeit von Hermite im liebenswürdigsten Lichte erscheinen. Es sei nur noch eine Stelle über den Lindemannschen Transzendenzbeweis der Zahl \(\pi\) angeführt: “Vous sentez quel intérêt je prends à la belle découverte de M. Lindemann qui a bien voulu m’en faire part et m’écrire sur sa méthode une lettre que M. Bertrand n’a pas arrêtée au passage, et qui paraîtra dans les Comptes Rendus de la dernière séance. Ce m’est une extrême satisfaction d’avoir contribué par mes anciennes recherches à un résultat qui les depasse de beaucoup et comble dans l’analyse une immense lacune. Et n’est-il pas ainsi prouvé d’une manière éclatante que germains et celtes ne sont qu’un, et combattent, sur les champes de la science, avec les mêmes armes !”.

MSC:
01A70 Biographies, obituaries, personalia, bibliographies
Biographic References:
Hermite, Charles; Du Bois-Reymond, Paul
PDF BibTeX XML Cite