×

Sur les liaisons cachées et les forces gyroscopiques apparentes dans les systèmes non holonomes. (French) JFM 46.1182.03

Haben wir zwei Systeme von demselben Ausdruck der lebendigen Kraft und der potentiellen Energie, das einemal mit holonomen, das anderemal mit nichtholonomen Geschwindigkeitsgrößen, so gelten im ersten Falle die Lagrangeschen Gleichungen, im zweiten treten noch Zusatzglieder hinzu, die man als Scheinkräfte auffassen kann. Diese Scheinkräfte sind gyroskopisch, d. h. sie leisten keine Arbeit und sie transformieren sich bei Einführung neuer Koordinaten so wie Kräfte.
PDFBibTeX XMLCite