×

Sur une nouvelles figure d’équilibre d’une masse fluide en rotation. (French) JFM 46.1399.01

Nouv. Ann. (4) 16, 506-508 (1916).
Der Verf, beweist die Existenz einer neuen Gleichgewichtsfigur rotierender Flüssigkeiten. Es handelt sich um die zwischen zwei unbegrenzten koaxialen geraden Kreiszylindern enthaltene homogene Flüssigkeitsmasse. Sind die Halbmesser der Basiskreise \(r_0\) und \(kr_0\) \((0 \leqq k < 1)\), so bestimmt sich die Winkelgeschwindigkeit \(\omega\) aus der Gleichung \[ \frac{\omega^2}{2\pi}=\frac{1-k^2+k^2 \log k^2}{1-k^2}. \]
Full Text: EuDML