×

zbMATH — the first resource for mathematics

Sur les tangentes aux trajectoires des sommets d’un triangle qui se déforme dans un plan. (French) JFM 47.0564.04
Nouv. Ann. (4) 20, 100-102 (1920).
Es gilt der folgende Satz: Wenn die Schnittpunkte entsprechender Seiten zweier Dreiecke ein zu dem einen von ihnen perspektiv liegendes Dreieck bilden, dann treffen die Seiten des anderen die Verbindungslinien entsprechender Ecken der beiden Dreiecke in Punkten einer Geraden. Wendet man diesen Satz auf zwei unendlich benachbarte Lagen eines sich in seiner Ebene deformierenden Dreiecks an, so erhält man den folgenden Satz: Wenn ein Dreieck sich so deformiert, daß es zu dem von den Berührungspunkten seiner Seiten mit ihren Einhüllenden gebildeten Dreieck perspektiv bleibt, so schneiden die in den Ecken des Dreiecks an die Bahnkurven dieser Ecken gelegten Tangenten die entsprechenden Seiten in Punkten einer Geraden. Dieser Satz läßt noch andere Deutungen und Spezialisierungen zu.
Full Text: EuDML