×

zbMATH — the first resource for mathematics

Über die Zerlegung eines beliebigen Vektorfeldes. (German) JFM 47.0697.01
Vektoranalytische Herleitung der Formeln von Clebsch für die angegebene Feldzerlegung. Ist \(\mathfrak A\) der Feldvektor und zerlegt man \(\mathfrak A = \) – grad \(\varphi -\lambda\) grad \(\psi\) in einen wirbelfreien und einen lamellaren Teil, so bestimmen sich \(\lambda, \psi\) aus den Differentialgleichungen \(\text{grad}\psi\text{rot}\mathfrak A= 0, \text{grad}\lambda\text{rot} \mathfrak A = 0,\) d. h. aus der vektoriellen Differentialgleichung der Wirbellinien des Feldes, wobei man mit Nutzen das Verfahren des Jacobischen letzten Multiplikators anwenden kann, und \(\varphi\) ist durch eine Quadratur \[ \varphi =-\int \frac{{\mathfrak A}\text{ rot }{\mathfrak A}}{\text{grad }\tau \text{ rot }{\mathfrak A}}d\tau \] bestimmt, wo \(\tau\) irgendein Skalar des Feldes ist. – Anwendungen auf besondere Fälle.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: EuDML