×

zbMATH — the first resource for mathematics

Per la storia della logica. I principii e l’ordine della scienza nel concetto dei pensatori matematici. (Italian) JFM 48.0029.02
Bologna: N. Zanichelli, 302 S. \(8^\circ\) (1922).
Die Logik ist mit der Mathematik so eng verbunden, daß man sagen kann, diese gebe die strengsten und weitesten Anwendungen der Gesetze des Syllogismus. Ein Buch über die Prinzipien und die Geschichte der Logik muß daher im so mehr interessieren, wenn es ein Mathematiker von Fach geschrieben hat. Dies ist bei dem vorliegenden Werke der Fall. Im I. Kap. desselben wird die Logik der Alten dargestellt; zum Schluß wird ein kurzer Bericht über die mittelalterliche Logik gegeben. Gegenstand des II. Kap. ist der Rationalismus und die moderne Logik; es handelt sich um die Periode von Bacon bis Kant. Die Reform der neueren Logik (der das III. Kap. gewidmet ist) ist haupts\"chlich die Arbeit von Mathematikern des 19. Jahrhunderts, welche, um der Geometrie und Analysis einen festen Boden zu sichern, eine Verschärfung der logischen Methoden vorgenommen haben. Ein Anhang, welcher den Übergang von der induktiven Logik zu den wissenschaftlichen Systemen beschreibt, schließt den inhaltsreichen Band.