×

zbMATH — the first resource for mathematics

Zur Theorie der Minimalflächen. (German) JFM 48.0590.02
Unter Verwendung Weierstraßscher Formeln wird bewiesen:
Der Flächeninhalt \(S\) einer durch eine Raumkurve \(C\), von der Länge \(L\), hindurchgelegten Minimalfläche genügt der Ungleichung \[ S \leqq \frac{1}{4\pi} L^2. \] Das Gleichheitszeichen gilt nur dann, wenn \(C\) eben und ein Kreis ist. (V 6 C.)

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Link EuDML