×

zbMATH — the first resource for mathematics

Über die Quantelung von bedingt periodischen Bewegungen, mit Anwendung auf das Rutherford-Bohrsche Atommodell. (Czech. French summary) JFM 48.0919.02
Die Quantelung der totalen Energie von bedingt periodischen Bewegungen der betrachteten Art ist durch die Variationsbedingung gegeben: \[ \delta\;\biggl\{\textstyle \sum\limits_{r=1}^{s} \displaystyle n_rh\nu_r-\overline{L}\biggr\}=0, \] wo \(n_r\) ganze positive Zahlen, \(h\) die Plancksche Konstante bedeutet. Er wendet diesen Satz auf folgende Fälle an: 1. Einen linearen Planckschen Vibrator; 2. einen Rotator mit fester Rotationsachse; 3. ein Elektron, das um einen Kern herum eine Kreisbahn, 4. eine elliptische Bahn beschreibt; 5. und 6. Fall 3. und 4. in der speziellen Relativitätstheorie.