×

Notes sur la théorie de l’élasticité. (French) JFM 48.0937.02

“Wir haben in dieser Abhandlung zwei einzelne Noten vereinigt.
In der ersten werden Stoßwellen in festen elastischen Körpern untersucht, und zwar für beliebig große Deformationen und Stöße; für diesen (Poincaréschen) Fall haben Hadamard und Duhem mit Hilfe Hugoniotscher Methoden nur diejenigen Wellen untersucht, die den Beschleunigungen entspringen.
Die zweite Note betrachtet, in engerem Anschluß an die üblichen Methoden, nur sehr kleine Deformationen, jedoch nicht (wie gewöhnlich) in der Nähe des natürlichen spannungslosen Zustande, sondern bei beliebigen Spannungen.”
Die befolgten Methoden gehen zu einem großen Teil auf E. und F. Cosserat zurück; die Resultate bezüglich der Stoßwellen sind neu und weisen starke Analogien mit denjenigen auf, die Duhem für solche Wellen in zähen Flüssigkeiten mit besonderen Gesetzen der Zähigkeit gefunden hatte.
PDFBibTeX XMLCite
Full Text: DOI Numdam EuDML