×

zbMATH — the first resource for mathematics

Calculus of variations. (English) JFM 51.0372.01
Chicago, Illinois, The Open Court Publishing Comp. (The Carus Mathematical Monographs 1). XIV + 190 p., 47 fig (1925).
Das vorliegende Buch ist der erste Band einer Sammlung mathematischer Werke, die sich an einen weiteren Leserkreis richten sollen. Es wird daher in diesem Buch kein Wert auf große Allgemeinheit des Stoffes gelegt, sondern den wesentlichen Inhalt bilden spezielle Probleme (Kap. II. Kürzeste Entfernungen, Kap. III. Brachistochrone, Kap. IV. Rotationsflächen mit kleinster Oberfläche), die zwar nicht mathematisch sehr weitgehend behandelt, aber vielseitig beleuchtet werden: erst im V. Kap. wird die Theorie allgemeiner entwickelt (Weierstraßsche und Legendresche Bedingung, konjugierte Punkte); auch hier sind keine tiefergehenden mathematischen Kenntnisse zum Verständnis erforderlich. Das noch nicht erwähnte I. Kap. führt den Leser in die Fragestellung der Variationsrechnung ein.
Besprechungen: A. Mieli, Archivio 6, 244; Bulletin A. M. S. 31. 551-554; A. Berry, Math. Gazette 12, 511-514; F. D. Murnaghan. Science (2) 61, 470; L. Koschmieder, Jahresbericht D. M. V. 35 (1926), 104-105 kursiv; J. A. Barnett, Amer. Math. Monthly 32, 380-382.

Subjects:
Vierter Abschnitt. Analysis. Kapitel 15. Variationsrechnung.