×

Über einige Konstruktionen von Kegelschnitten, deren Bestimmungselemente nicht reell sind. (German) JFM 51.0504.04

Verf. macht einige Anmerkungen zu den von Procházka und Mikan angegebenen Konstruktionen (s. vorstehendes Referat); namentlich zeigt er, wie die betreffenden Konstruktionen auf Grund einer Homologie mit gewissen Hilfskegelschnitten ausgeführt werden können. Er verallgemeinert diese Konstruktionen, indem er das bestimmende Punktepaar und das bestimmende Tangentenpaar durch je einen gegebenen Kegelschnitt ersetzt, so daß es sich dann um die Konstruktion eines Kegelschnittes handelt, der zwei gegebene Kegelschnitte doppelt berührt und außerdem einen Punkt enthält (eine Gerade berührt).
PDFBibTeX XMLCite
Full Text: DOI