×

zbMATH — the first resource for mathematics

Über die Erzeugung der Flächen 2. Grades durch korrelative Bündel. (German) JFM 51.0520.01
Es gibt unendlich viele Bündel, deren Mittelpunkte in zwei beliebigen Punkten \(S\) und \(S'\) einer \(F_2\) liegen und diese Fläche erzeugen. Ihre Gesamtheit wird erhalten, indem man alle Nullkorrelationen aufsucht, in denen \(SS'\) und die reziproke Polare einander konjugiert sind, und sodann jedem Strahle \(SP\) die Ebene durch \(S'\) und den bezüglich des Nullsystems zu \(SP\) konjugierten Strahl zuordnet. Dieser bereits 1911 vom Verf. bewiesene Satz (F. d. M. 43, 627 (JFM 43.0627.*)-628) wird hier rein geometrisch auf wesentlich einfacherem Wege bewiesen.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI EuDML