×

zbMATH — the first resource for mathematics

Asymmetric displacement of a vector. (English) JFM 52.0734.02
Verf. betrachtet derartige Änderungen allgemeiner linearer Übertragungen, die bei der Übertragung jedes beliebigen Vektors die Richtungen ungeändert lassen. Es lassen sich, ähnlich wie bei dem Problem der Änderungen des affinen Zusammenhanges unter Erhaltung der geodätischen Linien, von solchen Änderungen unabhängige Tensoren auffinden. Diejenigen Übertragungen, die durch eine der eben beschriebenen Änderungen symmetrisch gemacht werden können, sind gerade die halbsymmetrischen (im Sinne von Scholden); dafür werden notwendige und hinreichende Bedingungen angegeben.

Subjects:
Fünfter Abschnitt. Geometrie. Kapitel 6. Differentialgeometrie. C. Differentialgeometrie in mehrdimensionalen und allgemeinen Räumen.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI