×

zbMATH — the first resource for mathematics

Zur Riemannschen Geometrie. II: Bestimmung der krummlinigen Koordinaten, bei denen sich die geodätischen Diagonalen in jedem Koordinatenviereck halbieren. (German) JFM 53.0698.02
Es wird die Frage untersucht, ob es auf einer Fläche Kurvennetze gibt, für die sich in jedem Netzviereck die geodätischen Diagonalen halbieren, und gezeigt, daß derartige Netze (Schiebnetze) nur in euklidischen Ebenen möglich sind. Die entsprechende Frage für den Riemannschen \(R_3\) führt zum entsprechenden Resultat.

MSC:
53C22 Geodesics in global differential geometry
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Link EuDML