×

zbMATH — the first resource for mathematics

Zur Theorie der linearen Kongruenzensysteme. (German) JFM 54.0171.04
Im Anschluß an die vorstehend referierte Arbeit behandelt Verf. die Aufgabe, die Anzahl \(\psi(m)\) der Lösungen des Systems linearer Kongruenzen \[ \begin{aligned} &\sum_{k=1}^n a_{ik}x_k \equiv a_i(\mod m)\;(i=1,2,\dots,r),\\ &a_{ik}\;\text{und}\;a_k \;\text{ganz rational},\end{aligned} \] zu bestimmen, wobei jede Unbekannte \(x_k\) nur Werte aus einem vorgelegten Restklassensystem \(S_k(m)\) annehmen darf Verf. benutzt dazu die Formeln für die Anzahl \(\psi(m)\), die er in der vorstehend referierten Arbeit hergeleitet hat; diese Formeln gestalten sich in dem vorliegenden linearen Falle verhältnismäßig einfach.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Crelle EuDML