×

zbMATH — the first resource for mathematics

Ensembles impropres et nombre dimensionnel. I, II. (French) JFM 54.0644.03
Ein Bericht über die früheren Arbeiten des Verf. über die sogenannte “Topologie restreinte”, d. h. die Theorie derjenigen geometrischen Eigenschaften, welche in bezug auf stetig differenzierbare Abbildungen invariant bleiben.
Es werden auch Anwendungen dieser Theorie auf die Untersuchung der unwesentlichen Mengen (“ensembles impropres”) beim Dirichletschen Problem gebracht. Am Schluß der Arbeit werden analoge Mengen auch für allgemeine Variationsprobleme betrachtet.
Die Arbeit enthält überdies einige Berichtigungen früherer Resultate.

PDF BibTeX XML Cite