×

zbMATH — the first resource for mathematics

The analysis of multiple classifications with unequal numbers in the different classes. (English) JFM 60.1165.03
In Fällen, wo eine Erhebung über ein variables Merkmal nach verschiedenen Gesichtspunkten in Klassen aufgeteilt werden kann, entsteht die Aufgabe, die Methoden zur Untersuchung einfacher, in Reihen angeordneter Verteilungen auf Tabellen mit zwei Eingängen zu übertragen. Schwierigkeiten bietet der - freilich gewöhnliche Fall, daß die Klassen und Unterklassen verschieden zahlreich besetzt sind. Je nachdem, ob Wechselwirkungen gemäß den verschiedenen Gesichtspunkten der Einteilung als nicht vorhanden angenommen werden oder nicht, sind verschiedene Methoden anzuwenden. Durch Behandlung beider Fälle geht Verf. über eine Arbeit von A. E. Brandt (The analysis of variance in a “\(2\times s\)” table with disproportionate frequencies, Journal Amer. Statistical Association 28 (1933), 164-173) hinaus, der nur den - implizit vorausgesetzten - Fall nicht vorhandener Wechselwirkung untersucht hatte.

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI