×

Biegung der Rechteckplatte bei linear veränderlicher Biegungssteifigkeit. (German) JFM 60.1365.02

Für eine in der \(y\)-Richtung veränderliche Biegesteifheit \(N=N(y)\) erhält die Plattengleichung für rechteckige Platten die Form \[ N \Delta \Delta w + 2N' \frac {\partial \Delta w}{\partial y} = p (x,y). \] Die Ränder \(x=0\), \(x=a\) seien gelenkig, die anderen beliebig gelagert. Es wird rechteckige oder trapezförmige Belastung angenommen. Verf. gibt die Integration dieser Gelichung für \(N=N_0+N_1y\) mittels des Navierschen oder Lévyschen Ansatzes \(w=f(x)g(y)\) und zeigt, daß sich die Lösung durch die elementar transzendenten Funktionen und durch die Funktion Eiz ausdrücken läßt, die tabuliert ist. In einigen Beispielen werden die Ergebnisse mit denen für eine Platte konstanter mittelerer Dicke und von der gleichen mitleren Biegesteifheit verglichen.

PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI