×

zbMATH — the first resource for mathematics

Über die gegenseitigen Beziehungen einiger “trigonometrischer” Integrationen. (German) JFM 63.0207.02
Man nennt trigonometrisches Integral ein Integral, das die Koeffizienten einer überall konvergenten trigonometrischen Reihe durch die Fourierschen Formeln für die Summe auszudrücken erlaubt. Dies Problem ist von Denjoy, Verblunsky, Burkill und Marcinkiewicz und Zygmund behandelt worden; \(D, V, B\) und \(MZ\) seien die von diesen Autoren definierten Klassen von trigonometrischen Integralen. Die Note enthält folgende Resultate: \(V\supset B\), \(MZ \supset B\); die umgekehrten Formeln sind falsch; schließlich gilt weder \(V\supset MZ\) noch \(MZ\supset V\).
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI Link EuDML