×

zbMATH — the first resource for mathematics

Alcuni teoremi integrali per le funzioni analitiche di più variabili complesse. (Italian) JFM 64.0322.04
In Erweiterung der Ergebnisse von W. Wirtinger (Mh. Math. Phys. 45 (1937), 418-431; F. d. M. \(63_{\text{I}}\), 308) werden die folgenden drei Theoreme bewiesen:
1) \(\mathfrak B\) sei ein \(2n\)-dimensionaler Bereich, darin \(V_{n+l}\) (\(l\) irgendeine der Zahlen 0, 1, 2,…, \(n - 1\)) eine \((n + l)\)-dimensionale, zweiseitige, nullhomologe geschlossene Mannigfaltigkeit. Dann gilt für jede in \(\mathfrak B\) reguläre Funktion \(f(z_1,\dots,z_n)\): \[ {\int\limits_{V_{n+l}}}f(z_1,\dots,z_n)\,dz_1\,dz_2\ldots dz_n\, d\overline{z}_{\alpha_1}\,d\overline{z}_{\alpha_2}\ldots d\overline{z}_{\alpha_l}=0, \] wo \((\alpha_1, \alpha_2,\dots,\alpha_l)\) eine beliebige Kombination von \(l\) verschiedenen Zahlen aus der Zahlenreihe 1 bis \(n\) bedeutet.
2) Ist \(f(z_1,z_2,\dots, z_n)\) in \(\mathfrak B\) stetig und verschwinden diese Integrale bei irgend einem der \(l\) und beliebiger Kombination \(\alpha_1\),…, \(\alpha_l\) für jedes \(V_{n+l}\), so ist \(f\) in \(\mathfrak B\) regulär.
3) Ist \(f\) in \(\mathfrak B\) regulär, so gilt für jede \(V_{2n-1}\) in \(\mathfrak B\), die den Nullpunkt umschließt: \[ f(0,\dots,0)=\frac{(n-1)!}{(2\pi i)^n}\int\limits_{V_{2n-1}}\frac {f\cdot{\sum\limits_{\alpha=1}^{\infty}}(-1)^{\alpha-1}\cdot \overline{z}_{\alpha}\cdot dz_1\cdots dz_n\cdot d\overline{z}_1\cdots d\overline{z}_{\alpha-1}\cdot d\overline{z}_{\alpha+1}\cdots d\overline{z}_n} {(z_1\overline{z}_1+z_2\overline{z}_2+\cdots+z_n\overline{z}_n)^n}. \]

Subjects:
Erster Halbband. Vierter Abschnitt. Analysis. Kapitel 5. Theorie der Funktionen von mehreren komplexen Veränderlichen und von hyperkomplexen Veränderlichen.
PDF BibTeX XML Cite