×

zbMATH — the first resource for mathematics

Die Rutherford-Streuung mit Berücksichtigung der Ausstrahlung. (German) JFM 64.0898.04
Verf. entwickeln die von Bloch und Nordsieck für den Wirkungsquerschnitt der Kernstreuung unter Mitberücksichtigung der Ausstrahlung abgeleitete Formel nach Potenzen der Feinstrukturkonstanten \(\dfrac{e^2}{hc}\). Beim Abbruch dieser Entwicklung nach dem linearen Glied erhalten sie eine früher von Mott, Sommerfeld und Scherzer, Bethe und Heitler abgeleitete Formel. Die Bloch-Nordsiecksche Rechnung berücksichtigt die Möglichkeit der Aussendung mehrerer Bremsstrahlquanten und gestattet unter Vermeidung der früheren “Ultrarotschwierigkeit” die Korrektur zu berechnen, welche die Rutherfordsche Streuformel durch die Mitberücksichtigung der Bremsstrahlung erleidet. Die Schwierigkeiten am oberen Ende des Frequenzspektrums bleiben bestehen.

PDF BibTeX XML Cite